Ressourceneffizienzkongress

7. und 8.10.2015 Liederhalle Stuttgart

Weitere Informationen folgen

Ressourceneffizienzkongress

7. und 8.10.2015 Liederhalle Stuttgart

Weitere Informationen folgen

Ressourceneffizienzkongress

7. und 8.10.2015 Liederhalle Stuttgart

Weitere Informationen folgen

Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongress Baden-Württemberg

Mit Innovationen und neuen Verfahren zu mehr Ressourceneffizienz

Der effiziente Umgang mit natürlichen Ressourcen ist für den wirtschaftsstarken Standort Baden-Württemberg eine Schlüsselstrategie für den wirtschaftlichen Erfolg in der Zukunft. Die Landesregierung lädt am 7. und 8. Oktober 2015 zum vierten Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongress Baden-Württemberg in die Liederhalle Stuttgart ein.

Der Kongress hat sich in den vergangenen drei Jahren zur landesweit bedeutendsten Plattform mit bundesweiter Ausstrahlung entwickelt, auf der Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik die aktuellsten Themen der Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft diskutieren. Die wiederholt hohe Teilnehmerzahl von jährlich über 600 Besucherinnen und Besuchern zeigt die große Bedeutung dieser Zukunftsthemen.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann, der stellvertretende Ministerpräsident und Finanz- und Wirtschaftsminister Dr. Nils Schmid sowie der Umweltminister Franz Untersteller werden auf dem Kongress zu Ihnen zu sprechen.

Namhafte Vertreterinnen und Vertreter erfolgreicher Unternehmen werden beim diesjährigen Kongress in Vorträgen präsentieren, welche wichtigen strategischen Potenziale für die baden-württembergische Wirtschaft in den beiden Themenfeldern Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft liegen.

Als internationalen Keynote Speaker konnten wir den renommierten Politikwissenschaftler Benjamin R. Barber gewinnen, der nach Stationen an den Universitäten Maryland und Rutgers heute an der City University of New York forscht und lehrt.

DAS VOLLSTÄNDIGE PROGRAMM FINDEN SIE HIER.

Insgesamt sprechen an beiden Tagen über 90 ausgewählte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. In 16 Impulsvorträgen, 15 parallel laufenden Foren mit 60 Vorträgen und der Podiumsdiskussion am ersten Kongresstag geht es fachlich in die Tiefe.

MELDEN SIE SICH HIER ZUM KONGRESS AN.

Die Teilnahme ist kostenlos, die Zahl der Plätze begrenzt. Eine begleitende Ausstellung gibt Unternehmen und Akteuren die Möglichkeit zur Präsentation.

 

Film 2014 Mehr

Präsentationen 2014 Mehr

Impressionen 2014 Mehr